Zahnarztpraxis Martina Stefan

Ihr Zahnarzt in Dresden – Strehlen
Logo

Dürfen wir Ihnen unsere Karte zeigen?

Sie sind auf den Seiten der Zahnarztpraxis von
Dipl. Stom. Martina Stefan

Wir sind für Sie da:
Mo. & Mi. 7-12 und 13-17 Uhr,
Di. & Fr. 7-12 Uhr, Do. 13-17 Uhr
und nach Vereinbarung
Tel: 0351 - 472 64 08

  • kurze Wartezeiten durch organisiertes Bestellsystem
  • Kasse und Privat
Notdienste der Zahnärzte finden Sie hier.

Zahnarztpraxis Martina Stefan

Ihr Zahnarzt in Dresden – Strehlen
« zurück Übersicht weiter »

Unsere Leistungen für Ihre gesunden und schönen Zähne

  • Vorsorge / Prophylaxe
  • Kariesbehandlung / Füllungstherapie
  • Zahnfleischbehandlung / Parodontitis
  • Wurzelkanalbehandlung / Endotontie
  • Zahnersatz auf Implantaten
  • Zahnkronen / Brücken
  • Zahnersatz
  • Behandlung von Kindern
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR)
  • Zahnaufhellung / Bleaching (Bleichen)
  • Verblendschalen / Veeners
  • Zahnschmuck / Twinkie
Leistungen

Vorsorge / Prophylaxe

Karies und Zahnfleischerkrankungen können durch professionelle Vorsorgemaßnahmen in der Zahnarztpraxis und häusliche Mundhygiene weitestgehend vermieden werden. Ein wichtiger Bestandteil der Prophylaxe ist die Professionelle Zahnreinigung (PZR). Wir beraten Sie auch bei der Wahl der für Sie am besten geeigneten Zahnbürsten und Hilfsmittel für die Zahnpflege, wie Interdentalraumbürsten und Zahnseide und demonstrieren deren Anwendung. Ernährungsberatung, Fluoridierung und Versieglung der Zähne gehören auch in den Bereich der Vorsorge.
Regelmäßige Kontrolluntersuhungen und Prophylaxemaßnahmen helfen Ihre Zähne gesund zu erhalten und schmerzhafte Behandlungen und teuren Zahnersatz zu vermeiden.

Kariesbehandlung / Füllungstherapie

Mit einer geeigneten Füllungstherapie stellen wir die Funktion und die Form kariöser (defekter) Zähne wieder her und beugen so dem Fortschreiten der Karies vor. Sie können entsprechend unserer Therapieempfehlung wählen zwischen plastischen Füllungen und Einlagefüllungen. Plastische Füllungen werden im Mund geformt und erhärten dort, z.B. Amalgam, Kompomer und Komposit. Durch das schichtweise Aufbringen des Komposits (Kunststoff) ist es möglich, den Zahn naturgetreu nachzubilden, so dass die Füllung nicht auffällt. Einlagefüllungen (Inlays) werden im zahntechnischen Labor gefertigt und dann in den Zahn eingesetzt. Sie sind aus Gold oder Keramik und zeichnen sich durch hervorragende Haltbarkeit aus.

Zahnfleischbehandlung / Parodontitis / Parodontose

Parodontitis ist eine meist chronische Entzündung des Zahnhalteapparates, ausgelöst durch Beläge auf den Zahnoberflächen und in den Zahnzwischenräumen. Der schubweise verlaufende Prozess zerstört Gewebe und Knochen, die für den Halt des Zahnes verantwortlich sind. Unbehandelt führt die Parodontitis zur Zahnlockerung und zum Zahnverlust. Sie hat aber nicht nur Auswirkung auf die Mundgesundheit, sondern auch auf den ganzen Körper. Voraussetzung für die Parodontitistherapie ist eine sorgfältige Zahnpflege des Patienten. Unter örtlicher Betäubung reinigt der Zahnarzt die Zahnfleischtaschen gründlich mit dem Ziel, die Bakterien zu eliminieren und die Entzündung zum Abklingen zu bringen. Antibakterielle Mundspülungen und die Einnahme von Antibiotika gehören in vielen Fällen zu der umpfangreichen Behandlung. Regelmäßige Nachsorge und Prophylaxe sind unerlässlich für den dauerhaften Erfolg.

Wurzelkanalbehandlung / Endotontie

Eine Wurzelkanalbehandlung wird notwendig, wenn ein Zahnnerv stark entzündet und extrem schmerzhaft oder infolge einer ausgedehnten Karies abgestorben ist. Dabei entfernt der Zahnarzt das kranke Gewebe aus dem Zahn. Die Wurzelkanäle werden gereinigt, desinfiziert und abgedichtet. Durch eine Wurzelkanalbehandlung können solche Zähne in vielen Fällen erhalten werden.

Zahnersatz auf Implantaten

Implantate ersetzen fehlende Zähne und übernehmen deren Funktion. Auf ihnen können Kronen und Brücken angefertigt werden, ohne gesunde Nachbarzähne zu beschleifen. Herausnehmbare Zahnprothesen bekommen durch implantierte Pfeiler einen perfekten Halt. Besonders bei flachem Kieferkamm bringt der implantatgetragene Zahnersatz mehr Lebensquallität. Wir beraten Sie gern über die Versorgungsmöglichkeiten in Ihrem speziellen Fall.

Zahnkronen / Brücken

Zahnkronen und Brücken werden angefertigt, um stark zerstörte Zähne zu erhalten oder fehlende Zähne zu ersetzen. So kann die Stabilität des Kauorgans erhalten werden. Die modernen metallfreien Kronen sind vom natürlichen Zahn kaum zu unterscheiden. Vollkeramische Restaurationen sind besonders gewebefreundlich und unschöne dunkle Kronenränder gehören der Vergangenheit an.

Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz ist angezeigt, wenn größere Zahngruppen und endständige Zähne fehlen. Mittels teleskopierender Kronen ist es möglich, den Ersatz auf den Restzähnen abzustützen, so dass er gut hält und die Zähne nicht überlastet werden. Bei dieser Versorgung wird die Mundhygiene erleichtert und wenn doch einmal ein Zahn verloren geht, kann der Zahnersatz geändert werden. Ästhetisch und funktionell ist der kombinierte Zahnersatz hochwertig und durch seine guten Trageeigenschaften eine ausgezeichnete Möglichkeit, wenn die Brückenversorgung nicht möglich ist.

Hausbesuche

Bei Patienten, die uns aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Praxis aufsuchen können, führen wir die Behandlung auch gern im Hausbesuch durch.

Behandlung von Kindern

Kinder sollten schon frühzeitig mit dem regelmäßigen Zahnarztbesuch vertraut gemacht werden. Wir bieten geduldiges und einfühlsames Kennenlernen der Zahnartztpraxis an. Es empfiehlt sich spätestens ab dem dritten Lebensjahr die Kinder regelmäßig vorzustellen. Ab dem sechsten Lebensjahr bieten wir zweimal jährlich Kontrolluntersuchungen und die Individualprophylaxe an. Dazu gehören unter anderem Unterweisungen in Putztechniken, Versiegelung der Kauflächen und Fluoridierung.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Hartnäckige bakterielle Zahnbeläge (Plaque), die Hauptursache von Karies und Parodontits, können selbst bei gewissenhafter Zahnpflege nicht vollständig entfernt werden. Deshalb bieten wir unseren Patienten die professionelle Zahnreinigung (PZR) an. Durch den Einsatz von Spezialinstrumenten, z.B. eines Pulverstrahlgerätes und grazilen Handinstrumenten, gelingt es auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee, Rotwein oder Zigarettenkonsum zu beiseitigen. Da sich Beläge an rauhen Flächen zuerst neu bilden, folgt der gründlichen Reinigung die Politur der Zähne. Abschließend werden alle Zahnflächen mit einem Fluoridlack überzogen, der vor den Säureangriffen der Mundbakterien schützt. Die PZR wird zweimal jährlich als ideale Ergänzung zum gründlichen Putzen empfohlen, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten.

Zahnaufhellung / Bleaching (Bleichen)

Eine Zahnaufhellung ist ein seit langem etabliertes Verfahren der kosmetischen Zahnmedizin. Man unterscheidet internes Bleichen von einzelnen nachgedunkelten toten Zähnen von externem Bleichen aller Zähne im sichtbaren Bereich. Bei avitalen (toten) Zähnen werden die bleichenden Substanzen in den verfärbten Zahn eingelegt und die Behandlung wiederholt bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Vitalen (lebenden) Zähnen können wir in einer einzigen Sitzung zu einem ästhetisch-strahlenden Weiß verhelfen. Die Zähne werden mittels eines Wasserstoffperoxidgels in Verbindung mit einer speziellen Lampe aufgehellt. Das Verfahren ist unter zahnärztlicher Aufsicht unbedenklich und dauert etwa eine Stunde.

Verblendschalen / Veneers

Veneers ( engl. für Furnier) sind hauchdünne Keramikschalen, die mit einem Spezialkleber auf der Zahnoberfläche befestigt werden. Mit ihnen können kleinere Fehlstellungen, Zahnlücken, Schmelzmissbildungen, abgebrochene Ecken und Schneidekannten korrigiert werden, ohne den Zahn umfangreich zu beschleifen. Sie können exakt an die natürliche Zahnfarbe angepasst werden. Auch wenn sich stark verfärbte, einzelne Zähne durch Bleichen nicht mehr aufhellen lassen, sind Veneers empfehlenswert.

Zahnschmuck / Twinkie

Zahnschmuck ist eine Modeerscheinung. Wir haben auch damit Erfahrung und beraten Sie gern.

Zahnarztpraxis Martina Stefan

Ihr Zahnarzt in Dresden – Strehlen
Martina Stefan
Dipl.-Stom.
Martina Stefan


praktiziert seit 1982
Gabi Seidel
Gabi Seidel
Heike Kautzsch
Heike Kautzsch

Zahnarztpraxis Martina Stefan

Ihr Zahnarzt in Dresden – Strehlen

Lage Praxis

August-Bebel-Str. 50 (am Wasaplatz)
01219 Dresden
» in Google-Maps öffnen

Sie erreichen uns mit den Straßenbahnen 9, 13 und
Bussen 61, 63, 75, 85

Kontakt

Tel: 0351 - 472 64 08
Email: info@zahnarzt-strehlen.de
Oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Bitte geben Sie Ihren Namen an! Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an! Bitte geben Sie eine korrekte Email-Adresse an! Bitte geben Sie eine Nachricht an!

Zahnarztpraxis Martina Stefan

Ihr Zahnarzt in Dresden – Strehlen

Impressum

Dipl. Stom. Martina Stefan

August-Bebel-Str. 50
01219 Dresden

Tel.: 0351–4726408
Fax: 0351–4726408
Email: info@zahnarzt-strehlen.de

Berufsbezeichnung:
Fachzahnarzt für Allgemeine Stomatologie

Verleihender Staat: Deutschland
Berufskammer:
Landeszahnärztekammer Sachsen

Berufsrechtliche Regelungen:
www.zahnaerzte-in-sachsen.de

Erstellung der Website:
soul-surf.com gmbh

Haftungsausschluss:
Diese Website wurde mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und die Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.